Burgruine in Kirkel-Neuhäusel

Die Familie Schwitzgebel

Wappenteller

mit dem Wappen der Familie Schwitzgebel

Die Familie Schwitzgebel stammt ursprünglich aus der Schweiz. In Lauen und Saanen wird der Name erstmals 1494 erwähnt. Es soll ein Mann namens "Gabriel" aus dem Kanton Schwyz gekommen sein, der "Gäbel" genannt wurde. Zuerst wurde daraus "Schwyz Gäbel" oder "Schwitzgäbel" und später "Schwitzgebel". So soll der Name entstanden sein.

Quelle: Website von Bernie Schwitzgebel, USA

August Schwitzgebel, "Glumbe Auguschd"

August Schwitzgebel war Landwirt und Holzschuhmacher in Kirkel, *11.07.1870 in Kirkel, +17.01.1927 in Kirkel, 1. Ehe am 10.03.1894 in Kirkel-Neuhäusel mit Karolina Seel, *11.06.1873 in Neuhäusel, +18.03.1912 in Kirkel.

Wohnhaus mit Scheune der Familie Schwitzgebel.

Das 1789 erbaute Wohnhaus mit Scheune von August Schwitzgebel ("Glumbe-Auguscht") um 1915 in Kirkel. Von links nach rechts: August Schwitzgebel (1870-1927); Sohn Alfred (1906-1975); seine zweite Ehefrau Mathilde, geb. Wagner (1878-1940); die Töchter Helene (1897-1991); Emma (1909-1990) und Anna (1904-1974). Es fehlen: Pauline (1895-1977); Ernst (1900-1981); Leo (1902-2000) und Artur (1907-1991). Die Kinder Emma (1894-1909); Charlotta (1895-1895); Bertha (1897-1899) und Oswald (1899-1899) waren bereits vorher verstorben. Alle Kinder stemmen aus der ersten Ehe mit Karolina Seel (1873-1912)

Ernst Schwitzgebel

Ernst Schwitzgebel und Lina Therese, geb. Fuchs

Hochzeit von Ernst Schwitzgebel, Holzschuhmacher und Bergmann, *11.12.1900 in Kirkel, +06.01.1981 in Homburg mit Lina Therese, geborene Fuchs, *25.10.1902 in Wörschweiler, +21.01.1936 in Homburg.

Bei seinem Vater, dem "Glumbe-Auguschd", war Ernst Schwitzgebel schon als 10-jähriger im elterlichen Betrieb als "Glumbemacher" im Einsatz. Im Hauptberuf verdiente er seit 1920 als Bergmann sein Brot. Nach dem Zweiten Weltkrieg bis in die 1970er Jahre stellte er noch nebenberuflich "billiges Schuhwerk" für die Landwirtschaft, "Glumbe", her.

Quelle:

"Kirkel in alten Bildern", November 1984, Herausgeber: Heimat- und Verkehrsverein Kirkel e. V.; Fotos: Familie AREND, Archiv Karl BASTIAN, Annerose BETZ, geborene Schwitzgebel; Film: Ludwig PERSCH, Wörschweiler, Repro: Harald REVIOL

Letzte Änderung

Mittwoch, 30. November 2016 um 17:40:03 Uhr.