Burgruine in Kirkel-Neuhäusel

Projekte

Familienbuch Kirkel

mit den Ortsteilen: Altstadt, Kirkel-Neuhäusel und Limbach

Wir haben uns entschlossen, für unseren Heimatort Kirkel mit den Ortsteilen Altstadt, Kirkel-Neuhäusel und Limbach ein Familienbuch zu erstellen.

Alle erreichbaren Quellen (wie z. B.: Standesamtsakten, Kirchenbücher, Huldigungslisten usw.) werden zunächst einmal verkartet. In einem weiteren Schritt fassen wir die erwähnten Personen zu Familien zusammen.

Diese Arbeit geschieht ehrenamtlich und ohne kommerzielle Ziele.

Erstellung einer Datenbank

Alte Bilder, wertvolle Zeitdokumente <-- "Wir wollen den Lebensweg der Menschen, die in unserer Region gelebt haben, so umfassend wie möglich darstellen, um sie so vor dem Vergessen zu bewahren. Deshalb sammeln wir alles, was uns zum Ziel führen kann (z. B.: alte Bilder aus der Arbeitswelt, Hochzeits-, Kommunion-, Konfirmationsbilder, Ansichtskarten, Lebensläufe, Stammtafeln usw.). Die Originaldokumente werden digitalisiert und anschließend den Besitzern zurückgegeben. ... klicken Sie auf den Textlink oder die Grafik und lesen Sie mehr.

Alte Handwerksberufe <<-- Der Holzschuhmacher Ernst Schwitzgebel aus Kirkel bei der Arbeit. Im Hauptberuf war er als Bergmann tätig und im Nebenerwerb stellte er nach dem Zweiten Weltkrieg bis in die 1970er Jahre "billiges Schuhwerk" für die Landwirtschaft, "Glumbe", her. Bei seinem Vater, dem "Glumbe-Auguschd", ist er bereits als 10-jähriger im Einsatz gewesen.

Letzte Änderung

Montag, 6. November 2017 um 08:27:00 Uhr.